Hier werden die Ziele, die ich als Ortsbürgermeister für die Zukunft habe, erläutert:

Die wichtigsten Ziele sind, die bereits begonnenen Vorhaben und Arbeiten zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen. Hierzu zählen:

  • die Durchführung der Kirmes in diesem Jahr.
  • die Fertigstellung des Parkeinganges am Wasserwerk von der Winzerstraße. Der erste Bauabschnitt wir dieses Jahr noch realisiert. Weitere Abschnitte müssen in den nächsten Jahren umgesetzt werden.
  • die Umsetzung der bisherigen Planung für ein neues Bürgerhaus, in welchem Vereine, Jugendliche und Senioren Raum für eine attraktive Freizeitgestaltung finden.

Weitere Ziele:

Sanierung des Mühlburgweges
Sanierung des Mühlburgweges aus Mitteln des Ortschaftsrates, ohne Anlieger mit Kosten zu belasten. Auf gleiche Weise wurden in der Vergangenheit der Grüne Weg und die Straße Am Holzberg saniert.
 
Erweiterung des Spielangebotes auf dem Spielplatz im Grünen Tal
Der Spielplatz im Grünen Tal erfreut sich großer Beliebtheit. Um die Attraktivität und Vielseitigkeit zu erhöhen, möchte ich die Fläche mit Spielgeräten im Stil der vorhandenen Geräte erweitern.

Erweiterung des Spiel- und Sportbereiches an der Grundschule
Die vorhandene Spielfläche möchte ich in diesem Jahr noch durch einen Sandspielbereich erweitern. Dieses Vorhaben will ich mit Sponsorengeldern realisieren.  Die südlich der Grundschule liegende Fläche soll zukünftig als Sport- und Spielfläche umgestaltet werden.

Revitalisierung der Bockwiese
Die Bockwiese war früher ein Ort, an dem Spielgeräte und Bänke zum Verweilen einluden. Im Moment erobert die Natur die Fläche zurück.
Mein Ziel ist es, diese Fläche wieder attraktiv zu gestalten und als Aufenthalts- und Erholungsfläche anzulegen.

Wiedereinführung des Ortsblattes
In den letzten Jahren wurde das Ortsblatt auf Grund fehlender Sponsorenmittel eingestellt. Der Ortschaftsrat hat beschlossen, die Mittel, die für das Erscheinen aus dem Etat der Ortschaft notwendig geworden wären, den Vereinen für ihre Arbeit zur Verfügung zu stellen.
Ich werde mich dafür einsetzen, das Ortsblatt mit Mitteln neuer Sponsoren wieder ins Leben zu rufen.


Um Kommentare schreiben zu können, müssen Sie sich als Nutzer anmelden.