15. Ökumenische Kirmes in Hochheim - Danke

 Zum 15. Mal feierten vom 03. bis 05. September 2010 die Hochheimer ihre ökumenische Kirmes - ein gelungenes Fest.

Auch in diesem Jahr lag in diesem Jahr die Organisation in den Händen des Ortsbürgermeisters und dem Festzeltwirt. Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Nacht zeugten ein volles Zelt und ausgelassene Stimmung von der Begeisterung seiner Besucher. Neu wurde bereits am Freitag nachmittag den Liebhabern von Blasmusik ein unterhaltsames Programm geboten.

Ich möchte mich nochmals bei Allen bedanken, die zum Gelingen der diesjährigen Kirmes mit beigetragen haben - der gesamten Kirmesgesellschaft, den Festzeltwirten Christina und Ingo Fensch,  dem gesamten Vorbereitungsteam, den Kuchenspendern, dem Tresenpersonal, dem Sicherheitsservice,  und dem ganzen Team für den problemlosen Ablauf und natürlich für die "echten thüringer Klöse". Ein Dank gilt auch Allen, die am sonntäglichen Nachmittagsprogramm mitgewirkt haben, insbesondere Hilde Birnstiel und Monika Streichardt für die Vorbereitung und die wunderbare Programmführung und nicht zuletzt auch den Gästen unserer Kirmes.
Besonders bedanken möchte ich mich bei den Anwohnern. Nicht nur die Beschallung zu den Veranstaltungen, auch die Behinderungen im Verkehr und eventuell die eine oder andere Verschmutzung haben sie in diesen Tagen ertragen müssen.

Ich freue mich, dass alles so wunderbar geklappt hat und sage nur: "Auf Wiedersehen im nächsten Jahr zur 16. Hochheimer ökumenischen Kirmes."

An dieser Stelle möchte ich meinen Auftruf vom Kirmesabend wiederholen: liebe junge Hochheimer - haltet die Tradition am Leben und feiert mit uns diese Tage als Kirmespaar!

Ihr Ortsbürgermeister
Thomas Hartmann

 

Bilder erscheinen demnächst auf dieser Seite!

09.09.2010 von Thomas Hartmann