Tempo 30 und Fußgängerüberweg vor der Schule

Aufgrund der Aussage des Amtes für Tiefbau und Verkehr ist der Rückbau des Fußgängerüberweges nun beschlossene Sache.

Alle Einwände gegenüber den Entscheidungsträgern, dass der Überweg aus meiner Sicht eine sinnvolle Sache ist und zur Sicherheit entscheidend beiträgt, wie auch das Argument, dass sich Tempo-30-Zonen und Fußgängerüberwege sich nicht gegenseitig ausschliessen konnten keine Änderung der Entscheidung bewirken.

Dieses Thema wurde in den letzten Monaten immer wieder in den Ausschüssen diskutiert. Auch hier konnte die allgemeine Meinung zur Sicherheit die Verwaltung nicht umstimmen, die sich an die Richtlinien halten und keiner Ausnahmeregelung im Entscheidungsspielraum zustimmen.

Aus dem Grund wende ich mich mit einem Brief direkt an die Ministerin, Frau Keller und Stattssekretäer, Herrn Dr. Sühl. Vom Ministerium könnte noch eine Anordnung zum Beibehalt des seit nunmehr 20 Jahren bestehenden Überweg vorgenommen werden.

Anhang: Schreiben an das Ministerium

22.04.2016 von Thomas Hartmann

2016-04-14_Wartburgstraße_FGÜ

Zum Start der Bilderschau ein Bild anklicken.