2010-07-07_TA Rohrbruch: Straße stark unterspült

Rohrbruch: Straße stark unterspült

HOCHHEIM.
Ein Rohrbruch mit dramatischen Folgen wurde gestern 16:34 Uhr gemeldet. Am Ortseingang Hochheim, Richtung Bischleben, wurde auf 40 Metern die Straße unterspült. Durch die Folgen des Wasserrohrbruchs war eine sofortige Vollsperrung der Straße unumgänglich. Die Feuerwehr Bischleben unterstützte die Berufsfeuerwehr, die zunächst den Einsatz übernommen hatte.
TA 07.07.2010

Nach Information der ausführenden Firma vom 06.07. gegen 19:00 Uhr werden die Arbeiten mindestens die Nacht bis zum Morgen beanspruchen. Der bis dahin freigelegte Teil der Leitung weißt eine größere Fehlstelle auf. Allerding zog sich ein Riß in der Leitung bis in Bereiche, die noch nicht freigelegt waren. Aus diesem Grund konnten zum wahren Ausmaß des Schadens und auch zu Länge der Arbeiten keine konkreten Angaben gemacht werden.

Betroffen von dem Rohrbruch ist eine 500-er Wasserleitung, die nicht nur Hochheim mit Wasser versorgt. Die Verantwortlichen vor Ort bemühten sich, durch Abschieberung und Umleitungen die Wasserversorgung aufrecht zu erhalten. Nur die direkten Anlieger waren von der Versorgung abgeschnitten. Ihnen wurden Wassertanks zur Verfügung gestellt.

Thomas Hartmann

07.07.2010 von Thomas Hartmann

TA_2010-07-07_Rohrbruch  Foto: Bild 13

Zum Start der Bilderschau ein Bild anklicken.